Richtige und natürliche Augenpflege


Natürliche Augenpflege - apotheken-wissen.de

Viele Wirkstoffe kommen in der Natur vor und können bei der Augenpflege sehr helfen.

Während Beautyprodukte heutzutage oftmals leider einen großen Anteil an Chemie beinhalten, gibt es aber auch einen Trend, der zu Beautyprodukten und -tipps geht, die eben nicht immer nur künstlich sind. Gewisse Trendprodukte haben oftmals den Nachteil, dass sie nicht nur dem Körper schaden, sondern das Endergebnis dann auch nicht so großartig aussieht.

Dabei ist vor allem die Augenpflege ein heikles Thema. Unsere Augen sind sehr empfindlich und daher sollten wir bei ihnen auf jeden Fall auf Chemie verzichten und sie stattdessen natürlich pflegen, um sie nicht zu schädigen. Schon lange ist nachgewiesen, dass es viele Stoffe gibt, die genauso gut helfen wie ihre künstlichen Konkurrenten. Viele natürliche und sehr gute Wirkstoffe kommen in der Natur vor und deren Wirkungen können dem Menschen sehr helfen.

Diese Tipps helfen im Alltag gegen Probleme

Es gibt einige Tipps, die schon auf ganz natürliche Art und Weise helfen, ohne das man seinen Körper damit auf irgendeine Art und Weise belasten muss.

Wenn Sie immer wieder unter geschwollenen Augen leiden, dann kann Tee Ihnen zu neuer Frische verhelfen. Grüner Tee hilft hierbei am besten. Dabei können die Beutel einfach in heißes Wasser gehalten werden und sollten dann schnell abgekühlt werden. Anschließend können die Teebeutel für einige Minuten auf die Augen gelegt werden und entfalten dort ihre gesamte Frische.

Auch andere Masken können für die Pflege der Augen sehr hilfreich sein. Haben Sie es schon einmal mit den berüchtigten Gurkenscheiben auf den Augen versucht? Diese helfen wirklich, denn sie haben einen angenehmen kühlenden Effekt und versorgen die Augen gleichzeitig mit Feuchtigkeit. Beides ist sehr wichtig für die Augen.

Zu den Augen gehören natürlich vor allem die Wimpern. Bei den Wimpern besteht beispielsweise die Möglichkeit, ein natürliches Serum zu nutzen, welches das Wachstum der Wimpern anregt. So kann endlich darauf verzichtet werden, Mascara zu nutzen und sich künstliche Wimpern aufzukleben. Denn diese schädigen letztlich nur noch mehr die natürlichen Wimpern.

Wer sich daher nicht mit künstlichen Wimpern herumplagen möchte, der kann sehr gut zu einem solchen Serum greifen. Es ist zudem sehr angenehm auf den Augen und kann einfach über Nacht aufgetragen werden. Auch im Kostenvergleich ist ein Wimpernserum weit vorne.

Verschiedene Artikel zum Thema Beauty können hier sehr hilfreich sein, um die passenden Produkte für die Wimpernpflege zu finden. Dabei sollten auf jeden Fall die Inhaltsstoffe unter die Lupe genommen werden. Könnten Ihre Augen auf irgendeine Art und Weise allergisch reagieren?

Wie kann man seine Augen natürlich unterstützen?

Ein wichtiger Punkt für die richtige Augenpflege ist natürlich auch, ob Sie eine Brille oder Kontaktlinsen tragen. Wenn Sie jeden Tag wieder Kontaktlinsen einsetzen müssen, sind die Augen einer hohen Belastung ausgesetzt. Diese äußeren Faktoren sollten als Belastung unbedingt beachtet werden. Wenn Sie sich oft müde fühlen und Ihre Augen zufallen oder jucken, kann es auch sein, dass Ihnen wichtige Nährstoffe fehlen.

Wenn Sie überprüft haben, ob die Augen nicht einfach nur falsch gepflegt wurden und deshalb gereizt sind, sollten Sie natürliche Nahrungsergänzungsmittel in Erwägung ziehen. Diese geben dem Körper die Nährstoffe, die noch fehlen.

Außerdem sollten Sie ausreichend schlafen, dass klingt vielleicht zunächst banal, aber eine bessere Pflege für die Augen gibt es einfach nicht. So können Sie sich gut ausruhen und Sie können unschöne Augenringe vermeiden, die dann wiederum mit künstlichen Produkten verdeckt werden müssen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sie ihre Augen nicht nur natürlich pflegen, sondern auch jeden Abend richtig reinigen. Niemals sollten Sie noch geschminkt ins Bett gehen, dass kann bei empfindlichen Augen zu großen Schädigungen führen. Vielen Menschen fallen auf Dauer so Wimpern aus, weil diese einfach abbrechen. Wenn Sie jedoch alle Tipps beherzigen, sollten Ihre Augen bestens versorgt sein.

* Bildquelle: Drew Graham / Unsplash

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.