Beschwerdefreies Gehen dank der optimalen Schuh-Passform


Schuhe richtig anprobieren - apotheken-wissen.de

Schuhe erst richtig anprobieren: das sorgt für ein anschließendes Lächeln der Füße *

Kennen Sie das auch? Schon nach den ersten paar Schritten treten Schmerzen in den Füßen auf, sodass Sie am liebsten die Schuhe ausziehen würden? Der Druck auf partielle Stellen an den Füßen wird immer größer und an beschwerdefreies Gehen ist nicht zu denken. „Du musst die neuen Schuhe erst eingehen.“ oder „Warte, bis sich die Füße an den Schuh gewöhnt haben.“ sind zwar gut gemeinte, aber auch unwahre Ratschläge. Ein komfortabler Schuh passt von Anfang an. Es kommt nur auf die optimale Passform an. Dieser Ratgeber informiert über die richtige Passform von Schuhen und was beim Anprobieren wichtig ist.

Was versteht man unter der Passform von Schuhen?

In einem passgenauen, komfortablen Schuh laufen Sie wie barfuß. Nichts drückt, nichts kneift, nichts sorgt für Beschwerden. Meistens sind davon die Zehen und der Fersenbereich betroffen. Die richtige Passform wird von der Schuhgröße und der Schuhweite beeinflusst. Nur ein optimal passender Schuh ermöglicht einen hohen Tragekomfort. Selbstverständlich hat die Schuhlänge, also die Schuhgröße, einen bedeutenden Einfluss auf die Passform.

Der Schuh muss auf die Länge des Fußes abgestimmt sein. Aber eine weitaus größere Bedeutung kommt der Schuhweite zu, wenn es um die Passform geht. Viele Menschen tragen Schuhe, die einfach zu schmal oder zu weit geschnitten sind. Um die Schuhweite zu ermitteln, wird der Umfang am Fuß an der breitesten Stelle gemessen, nämlich über den Ballen. Stimmen Schuhgröße und Schuhweite, ist nicht nur ein guter Halt garantiert, sondern auch ein hoher Tragekomfort.

Wo kann man bequeme und hochwertige Schuhe mit der perfekten Passform finden?

Sie kennen nun Ihre Schuhgröße und die Schuhweite? Dann steht dem Kauf von komfortablen Schuhen nichts im Wege.

Damit sich Ihre Füße in den Schuhen von Anfang an wohl fühlen, sollten Sie hochwertige Schuhe bevorzugen, die auf Ihren Fuß abgestimmt sind. Dabei kommt es auf hochwertige Materialien ebenso an wie auf eine sorgfältige Verarbeitung. Für optimalen Tragekomfort stehen Schuhe von Ara. Sie überzeugen durch eine hohe Qualität und Robustheit und sind in vielen modernen Designs und Ausführungen erhältlich. Bleiben Sie beim Kauf von Schuhen für jede Gelegenheit modisch stets on top und finden Sie für jedes Outfit passende Schuhe mit einem einzigartigen Tragekomfort. Ara überzeugt bereits seit 1949 mit einer großen Auswahl an Schuhen für den Sommer, für den Winter, für den Sport oder auch für festliche Anlässe.

Was gilt es beim Anprobieren zu berücksichtigen?

Schuhe zu kaufen ist keine eigene Wissenschaft. Dennoch sollten Sie dabei ein paar Dinge berücksichtigen, um nicht schon nach kurzer Zeit enttäuscht zu sein.

  • Ein wichtiges Kriterium beim Schuhkauf ist die Tageszeit. Probieren Sie Schuhe, sofern möglich, nicht in der Früh an. Denn im Laufe des Tages schwellen die Füße durch die Belastung ein wenig an. Daher kann ein Schuh, der in der Früh optimal gepasst hat, beim Tragen am Nachmittag Druckstellen aufweisen. Am besten eignet sich der Nachmittag oder der frühe Abend für den Schuhkauf.
  • Die Zehen dürfen keinesfalls vorne anstoßen.
  • Wenn Sie den Schuh tragen und gehen, sollte zwischen den Zehen und dem Schuh mindestens eine Daumenbreite Luft sein. So bleibt ausreichend Platz, dass der Schuh auch beim Abrollen nicht drückt.
  • Wollen Sie Winterstiefel kaufen, bedenken Sie, dass Sie im Winter vielleicht dickere Socken tragen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Fuß im Schuh gut gestützt wird. Das merkt man bereits, wenn man mit dem Fuß in den Schuh schlüpft.
  • Die Schuhe sollen einen guten Halt geben. Daher ist es ratsam, dass Sie beim Schuhkauf immer ein paar Schritte gehen, um darauf achten zu können, ob Sie beim Bewegen nicht nach vorne rutschen.

Fazit

Mit den passenden Schuhen ist beschwerdefreies Gehen den ganzen Tag lang möglich. Achten Sie beim Kauf von neuen Schuhen nicht nur auf die Schuhgröße, sondern auch auf die Schuhweite. Dadurch wird der Tragekomfort enorm mitentschieden.

* Bildquelle: karabadgak6 / paxabay.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.