Gesundes Abnehmen mit der Superfood-Diät


Abnehmen mit Superfoods - apotheken-wissen.de

Mit Superfoods gesund und natürlich diäten und abnehmen *

Inzwischen kennt jeder, der sich mit gesunder Ernährung beschäftigt, die allumworbenen Superfoods. Dabei handelt es sich um Lebensmittel, welche besonders nährstoffreich sind und den Körper besonders gut versorgen. Kurzum: Superfoods eignen sich ideal zum Abnehmen, denn gerade während einer Diät, benötigt der Organismus ausreichend Nährstoffe. Nur so kann der Stoffwechsel einwandfrei funktionieren und die Fettverbrennung arbeiten. Wer auf eine möglichst gesunde und natürliche Weise abnehmen möchte, der tut dies am besten mit speziell ausgewählten Superfoods.

Wie funktioniert eine Diät mit Superfoods?

Die Umsetzung einer solchen Diät kann eigentlich kaum einfacher sein: Sie essen drei ausgewogene Mahlzeiten pro Tag, welche jeweils mindestens zwei Superfoods enthalten. Dazwischen dürfen es dann sogar Snacks sein, bestenfalls ebenfalls Superfoods wie Nüsse oder Beeren. Neben dem Abnehmen hat diese Art der Ernährung natürlich noch weitere Vorzüge. Man bekommt einen strahlenden Teint, eine gesunde Haut und das Immunsystem profitiert ebenfalls. Weitere Informationen zum Thema gesundes und natürliches Abnehmen sind dem Feminea Online-Magazin zu entnehmen, ebenso wie zahlreiche Tipps zu ebenso gesunden Produkten.

Kleine Mengen Superfoods reichen aus!

Sie müssen sich nicht massenhaft Lebensmittel anhäufen und diese in großen Mengen verzehren, um von den Inhalten der Superfoods zu profitieren.

Es genügen bereits kleinere Mengen, denn schon diese decken den Nährstoffbedarf eines Menschen aus. Generell sollten die Superfoods – was diese schließlich auch auszeichnet – nicht industriell hergestellt worden sein. Dann enthalten sie in natürlicher Form einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Völlig egal, ob es sich dabei um heimische, oder exotische Lebensmittel handelt. Doch welche Lebensmittel bringen diese Eigenschaften mit und welche eignen sich besonders gut zur Gewichtreduktion?

Die idealsten Lebensmittel für eine gesunde Diät

Chia Samen sind zwar keine heimischen Lebensmittel, inzwischen jedoch in jedem gut geführten Supermarkt erhältlich. Sie stellen echte Alleskönner dar und eignen sich perfekt zum Abnehmen. Die Samen sättigen nämlich besonders lange und versorgen den Körper mit großen Mengen an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, Antioxidantien und Kalzium. Morgens im Müsli oder Smoothie schmecken sie besonders, im Körper quellen sie dann auf und sättigen langanhaltend. Gleichzeitig sorgen sie für eine gesunde Verdauung.

Hanfsamen gehören ebenfalls in die Top-Liste der Superfoods für das Abnehmen. Dabei handelt es sich sogar um richtige Eiweißbomben. Sie halten den Insulinspiegel aufrecht und schützen vor Heißhungerattacken. Und diese sind es schließlich, welche uns zu ungesunden und zuckerhaltigen oder fettreichen Lebensmitteln greifen lassen, oder?

Matcha ist zwar nicht jedermanns Geschmack, dennoch regt der gründe Tee die Fettverbrennung und den Stoffwechsel an. Gleichzeitig unterstützen die Inhaltsstoffe aus dem Matcha Tee die Entgiftung unseres Körpers. Somit haben Schadstoffe in unserem Magen- und Darmtrakt überhaupt keine Chance, sich festzusetzen und den Stoffwechsel zu stören. Getrunken wir der Tee bestenfalls morgens, da er einen hohen Koffeingehalt aufweist und damit 3x stärker wirkt als Kaffee.

Mangold gilt als Reiniger für die inneren Organe, wobei das gründe Blattgemüse überschüssiges Fett und schädliche Toxine aus dem Körper entfernt. So wird Übergewicht vorgebeugt und gleichzeitig das Abnehmen unterstützt. Mangold schmeckt im Salat und in sämtlichen asiatischen Gerichten, zusammen mit anderen Gemüsen.

Avocados gehören ebenfalls bei vielen Menschen in den Speiseplan, da sie viele ungesättigte Fettsäuren enthalten und den Fettabbau unterstützen. Darüber hinaus wandeln sie Fette in Energie um, sodass der Stoffwechsel auf Hochtouren kommt. Und mit Avocados kann man nun wirklich viel anfangen, beispielsweise morgens auf einer Scheibe Vollkornbrot oder abends im Salat.

Die lange Liste der Superfoods

Wir könnten nun ewig so weitermachen, denn die Liste an gesunden Superfoods ist längst nicht ausgeschöpft. So sind die Goji-Beeren beispielsweise noch echte Balance-Meister, welche den Blutzucker stabilisieren. Spinat unterstützt den Verdauungsprozess und signalisiert dem Gehirn, dass man satt ist. Als Snack für zwischendurch eignen sich dann etwa die Walnüsse, denn sie liefern Energie und enthalten ebenso wertvolle Fettsäuren. Und wem es an Vitamin C mangelt, der greift zu dem schonend gegarten Brokkoli, dem ebenso nachgesagt wird, er könne überschüssige Fettzellen aus dem Organismus entfernen. Der tägliche Ernährungs- oder Diätplan lässt sich also noch einmal überarbeiten und perfektionieren, wenn nur zu den richtigen Superfoods gegriffen wird. Guten Appetit!

* Bildquelle: ellaolsson / pixabay.com

 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.