Nie wieder Langeweile!


Teenager mit Langeweile

Was tun bei Langeweile? Für manche ein echtes Problem … *

Den ganzen Tag im Home-Office zu arbeiten, auf dem gleichen Stuhl zu sitzen, den gleichen Laptop anzustarren und nicht einmal mehr den Arbeits- und Nachhauseweg fahren zu müssen, kann auf Dauer schon langweilig werden. Auch wenn wir uns das Home-Office so toll und entspannend vorstellen, befinden wir uns doch oft in der Situation, dass wir im Home-Office viel länger arbeiten als im Büro. Wenn wir danach den Laptop zuklappen, kann schnell Langeweile aufkommen.

Direkt nach der Arbeit

Fahren Sie den PC herunter und unternehmen Sie etwas komplett anderes. Desto größer der Kontrast zu der Arbeit ist, die Sie die letzten neun Stunden ausgeführt haben, umso besser. Wenn Sie ein Haustier haben, dann gehen Sie doch mit diesem spazieren. Dabei können Sie Ihre Gedanken schweifen lassen, die Natur genießen und ein gutes Hörbuch oder Ihre Lieblingsmusik hören. Außerdem können Sie sich so wunderbar auf den Feierabend einstimmen.

Sollten Sie kein Haustier besitzen, dürfen Sie sich ein anderes Ritual überlegen, mit welchem Sie gebührend den Feierabend einläuten könnten. Auch wenn es sich dabei nur um eine kleine Routine handelt. Dadurch, dass sie Sie jeden Tag wiederholen, weiß der Körper schneller, dass der Feierabend eintritt, und kann viel leichter in einen Zustand der völligen Entspannung eintreten.

Spielen Sie Ihre Lieblingsspiele

Egal, ob Sie Browsergames oder Konsolenspiele spielen, ob Sie sich gerne mit Simulationsspielen, wie „die Sims“, die Zeit vertreiben, in der NetBet Online Spielothek oder Actionspiele zocken – Sie sollten das tun, was Ihnen Spaß macht. Seien Sie dabei offen für Neues, denn oft entdeckt man durch bloßen Zufall etwas, von dem man nie gedacht hätte, dass es einem gefällt. Tauschen Sie sich auch mit Freunden aus, um von Sport- und Freizeitangeboten zu erfahren, lassen Sie sich von Amazon-Angeboten inspirieren oder von den Bestenlisten von Google Play oder im App-Store.

Lenken Sie sich mit Schweiß ab

Das Workout im Fitnessstudio gefällt nicht allen, und viele müssen sich überwinden, dorthin zu gehen. Das ist völlig in Ordnung. Sie sollten sich der Sportart widmen, bei der Sie das Gefühl haben, nicht alle fünf Minuten auf die Uhr zu gucken, wann Sie endlich nach Hause gehen dürfen. Männer müssen nicht nur Kraftsport machen, und Frauen müssen nicht zwangsläufig zu Tanzkursen gehen. Unternehmen Sie etwas, das Ihnen Spaß macht.

Es gibt hunderte verschiedene Hobbys, die Sie sowohl drinnen, als auch draußen ausüben können. In Großstädten gibt es z. B. Frisbee Golf, Field Hockey oder weniger aggressive Varianten von American Football. Es gibt Vereine, in denen Sie Tischtennis spielen können, Ihr Talent in Improvisationstheater entdecken dürfen oder beim Malen sich wie ein Picasso fühlen können. Informieren Sie sich in Ihrer Umgebung, was es gibt. Die Stadtverwaltung kann weiterhelfen, genau wie Vereine von der Kirche, der Gemeinde oder der Volkshochschule. Manchmal haben Sie auch Glück und Sie können eine Interessengemeinschaft über Facebook finden.

Konzentrieren Sie sich einfach darauf, tatsächlich das zu tun, was Ihnen Spaß macht und seien Sie nicht zu faul, den nötigen Aufwand dafür auf sich zu nehmen. Kochen Sie auch öfter für sich selbst, dann nur in einem gesunden Körper kann ein gesunder Geist schlummern.

* Bildquelle: Anastasia Gepp / pixabay.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.