Kleine Maßnahmen für eine große gesundheitliche Wirkung


Unwohlsein

Unwohlsein kann einfache Ursachen haben mit einfachen Gegenmitteln *

Gerade in den Zeiten, wo die kühleren und nassen Jahreszeiten beginnen, häufen sich Erkrankungen oder auch einfach das ein oder andere Unwohlsein. Um dennoch die im Grunde doch auch schönen Monate gesund und munter genießen zu können, ist es wichtig, sich mit verschiedenen Tipps auseinanderzusetzen, die im Handumdrehen helfen und für ein gesünderes Leben und damit auch für bessere Laune sorgen. Gründe für gesundheitliche Probleme können unterschiedlichster Art sein und nicht immer spielen Krankheiten dabei eine Rolle. Die Plattform apotheken-wissen.de sorgt im World Wide Web für umfassende Informationen und wertvolle Ratgeber, in denen man viel über Ursachen, Symptome, aber auch über Behandlungsmethoden oder noch bessere Vorkehrungen erfährt. In den folgenden Abschnitten werden einige häufige Ursachen für Unwohlsein beschrieben und mit Tipps zur Beseitigung ergänzt.

Wetterumschwünge als häufiges Problem

Es wird kühler und nasser und doch kommen immer wieder arme Tage, der Weg Richtung Winter lässt den ein oder anderen Frosttag einkehren, bevor wieder das mildere nasse Wetter die Runde macht – vor allem nach dem Sommer ist das Thema Wetterumschwünge sehr präsent und schlägt vielen auf die Gesundheit. Häufige Erkältungen und Probleme mit dem Kreislauf sind häufig die Folge und lassen sich mit verschiedenen Methoden eingrenzen. So ist zum einen die richtige Kleidung immer ein wichtiger Faktor und zudem ist es auch möglich, den Körper in gewisser Weise auf solche Witterungsbedingungen vorzubereiten. Das Training für den Körper kann dabei zum Beispiel aus Besuchen in der Sauna, Kneipp-Bädern oder auch Wechselduschen bestehen. Es sind keine Garanten, aber Möglichkeiten, um besser mit dem ständigen Wetterumschwung zurechtzukommen.

Das Wasser als A und O

Wichtig ist immer auch der Blick auf das Wasser. Dieses wird immer und überall benötigt. Man wäscht sich, sodass es überall an den Körper gelangt, und natürlich muss es ach zum Kochen verwendet werden, ganz gleich ob das Nudelwasser aufgesetzt oder ein Kaffee gekocht wird.

Das Portal wassertest-online.de bietet dabei einen tollen Service und vor allem eine große Hilfe dabei festzustellen, ob das Wasser zuhause eine gute Wasserqualität besitzt oder doch in gewisser Weise gesundheitsschädlich ist und für Handlungsbedarf sorgt. Durch einen solchen Wassertest der Experten kann schnell herausgefunden werden, ob es zu Rückständen von Bleirohren im Wasser kommt, ob es einen nicht optimalen Chlorgehalt gibt oder ob das Wasser eventuell sogar mit Asbest oder auch mit Bakterien unterschiedlichster Art verseucht ist. Einen solchen Wassertest zu nutzen, kann innerhalb kürzester Zeit Gewissheit darüber gehen, ob das Wasser problemlos verwendet werden kann.

Alltagsstress als Auslöser für Unwohlsein

Nicht zuletzt kann einen auch zu viel Stress im Job oder auch im Alltag an sich krank machen. Steigende Zahlen an Terminen in immer weniger Zeit und eine Fülle von Aufgaben und Verpflichtungen lassen einen aum zum Durchatmen kommen. Neben dem beruflichen Stress kommen dann oft auch viele private Verantwortlichkeiten hinzu, die einen müde, ausgelaugt, unausgeglichen und auch anfällig für gesundheitliche Probleme machen. Hier ist es sehr wichtig, kürzer zu treten oder sich zumindest ausreichend Auszeiten zu schaffen. Gerade dieses Thema sollte niemals unterschätzt werden, weil einen sonst psychische Probleme schnell zu größeren Sorgen führen können. Kurze Ausflüge für einen räumlichen Abstand sind dabei ebenso wichtig wie ein gesunder Schlaf, um wieder Energie tanken zu können. Auch schon alleine das sich mit Menschen zu umgeben und das Schöne des Alltags verstärkt wahrzunehmen hilft dabei, den Stress nicht zu sehr an sich herankommen zu lassen.

* Bildquelle: pheee / pixabay.com

Pin It

Ein Kommentar zu “Kleine Maßnahmen für eine große gesundheitliche Wirkung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.