Chia Samen Brot – Das Grundnahrungsmittel Nummer Eins mit dem Geheimnis der Azteken


Gesunder Chia Samen - apotheken-wissen.de

Ein sehr gesunder Vieleskönner: der Chia Samen *

Auch in der heutigen Zeit, die zu einem großen Teil immer mehr von kurzlebigen Trends und wechselnden neuartigen Nahrungsmitteln regiert wird, gilt das Brot immer noch als Grundnahrungsmittel und ist vom Frühstückstisch oder aus den Lunchboxen nicht weg zu denken. Ein aktueller Trend hat jedoch seinen Weg in die Bäckereiketten und auch heimischen Backöfen gefunden: Das Chia Samen Brot. Laut Umfragen liegen exotische Samen derzeit stark im Trend, daher steigt die Nachfrage bei den Bäckereien immer mehr an. In den verschiedensten Varianten lässt das Brot, das aus den kleinen und so vielfältig einsetzbaren Samen gebacken wird, keine geschmackliche Langeweile aufkommen. Indem das Weizenmehl beispielsweise durch den Samen ersetzt oder auch teilweise hinzugegeben wird erhält man ein gesundes Brot, das selbst bei Glutenunverträglichkeit einen unbeschwerten Genuss bietet. Des Weiteren enthält der Chia Samen kaum Kalorien, wodurch er eine perfekte Grundlage für eine bewusste Ernährung bietet. Durch den besonderen Geschmack des Samens erhalten selbst gewöhnliche Pausenbrote eine schmackhafte Note und in Kombination mit weiteren Zutaten lässt sich schnell ein leckeres und gesundes Sandwich zaubern.

Was genau kann der Chia Samen für unsere Gesundheit tun?

Chia Samen, auch Super Samen oder Inkakörnchen genannt, liefert Energie, enthält Mineralien, Vitamine sowie Proteine und wurde bereits bei den Mayas, ebenso wie bei den Azteken als Energielieferant für zwischendurch verwendet. Es gibt ihn im Reformhaus, in den meisten Bio-Supermärkten und im Internet zu kaufen. Nahezu unbegrenzt haltbar ist er nicht nur unschlagbar als Quelle für Omega 3 und Antioxidantien, sondern wirkt auch noch blutverdünnend, reduziert also das Risiko von Herzinfarkten sowie Schlaganfällen und bietet außerdem noch eine gute Prophylaxe gegen Diabetes, da er sich zusätzlich noch positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Auch gegen Sodbrennen ist er ein effektiver Helfer. Daher ist es eine perfekte Kombination, ihn bei der Herstellung von Deutschlands beliebtestem Nahrungsmittel zu verwenden: dem Brot.

Inwieweit kann das Chia Samen Brot beim Abnehmen helfen?

Aufgrund seiner Vielzahl an Nährstoffen gehört der Chia Samen zur Liste der sogenannten Superfoods. Der Umstand, dass ein Chiabrot ausreichend Ballaststoffe sowie viel Eiweiß aber kaum Kalorien enthält (486 kcal pro 100 g), ist für viele an sich schon Werbung genug, um dieses Brot in eine gesunde und ausgewogene Lebensweise einzubauen.

Zum Abnehmen kommt noch der Vorteil hinzu, dass das Chia Samen Brot keine Kohlehydrate enthält, sich also perfekt für eine Low-Carb-Diät und die Low-Fat-Küche eignet. Die verschiedenen Möglichkeiten, dem Brot eine neue Geschmacksrichtung zu geben, gestalten den Speiseplan zudem interessanter und es eignet sich außerdem ausgezeichnet als Proviant für zwischendurch. Man erhält allein dadurch bereits eine intensivere Note, wenn die Chia Samen vor dem Backen leicht angeröstet werden, da sich bei diesem Vorgang das etwas nussige Aroma noch intensiviert. Durch die Fähigkeit, viel Flüssigkeit aufzunehmen und aufzuquellen sorgen die Chia Samen im Brot für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl, was wiederum einen Vorteil für eine bewusstere Ernährung darstellt und im Idealfall die Aufnahme von weiteren Kalorien reduziert.

Leckere Rezeptideen für ein Brot aus Chia Samen

Der Grundteig für ein schmackhaftes und gesundes Chia Samen Brot ist schnell hergestellt, indem man zu Beginn 1 PäckchenTrockenhefe mit Wasser vermischt und einige Zeit stehen lässt, während 250g Mehl, je eine Prise Zucker und Salz mit 25g Butter vermischt werden. Im Anschluss werden 3 EL Chia Samen, 125g Buttermilch und die Hefemasse ebenfalls vermischt und dann mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verknetet. Je nach Geschmack können nun beispielsweise geröstete Zwiebeln, Walnüsse, Speckwürfel, Oliven oder andere Zutaten mit hineingemengt werden, wobei bei den herzhaften Varianten die Buttermilch entfällt. Die Backzeit variiert je nach Volumen von Brot oder Brötchen. Besonders beliebt ist der Verzehr in Kombination mit einem leckeren Kräuterdip, der ebenfalls leicht selber hergestellt werden kann. Wer weiter experimentieren möchte kann sich im Internet über die diversen Möglichkeiten und Backideen mit Chia informieren, die Rezeptvorschläge sind abwechslungsreich und für jeden Geschmack geeignet. Schließlich ist es nie zu spät, sich Anregungen über neue Möglichkeiten für eine gesunde Lebensweise anzueignen.

* Bildquelle: Heiko Stuckmann  / pixelio.de

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.