Die Angst vor dem Zahnarzt: Hilfreiche Informationen für Angst-Patienten!


Behandlung beim Zahnarzt

Eine Behandlung beim Zahnarzt kann auch stress- und angstfrei sein *

Mehr also 20 Prozent aller Menschen in Deutschland leiden unter starker Angst, wenn sie eine Zahnarztpraxis aufsuchen müssen. Dabei haben sogar 5 Prozent der Bevölkerung hierzulande so große Angst vor dem Zahnarzt, dass sie einen Zahnarztbesuch gänzlich meiden. Die Angst vor dem Zahnarzt oder Zahnarztphobie betrifft rund 5 Millionen Menschen in Deutschland. Dabei hat fast jeder Patient ein mulmiges Gefühl, wenn er auf dem Zahnarztstuhl Platz nehmen soll. Die lauten Bohrgeräusche, Spritzen zur lokalen Betäubung und der Geruch in einer Zahnarztpraxis treiben vielen Patienten den Angstschweiß ins Gesicht. Doch, wer gesunde Zähne und gepflegtes Lächeln vorweisen möchte, hat meistens keine andere Wahl als sich dem Besuch bei einem Zahnarzt zu stellen. Doch wenn die Zahnarzt-Angst größer ist als das Loch im Zahn, gibt es früher oder später große Probleme im Mundraum. Wer den Zahnarzt aus Angst meidet, hat dafür meistens einige Gründe. Schlechte Erfahrungen oder Schmerzen während einer Behandlung sind dabei die häufigsten Ursachen für eine tief verborgene Zahnarzt-Angst. Doch lässt sich die Furcht vor dem Zahnarzt auch mit ganz einfachen Mittel überwinden.

So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit drei hilfreichen Tipps gegen die Angst vor dem Zahnarzt unterstützt. Auf diese Weise wird es möglich die Behandlung in einer Zahnarztpraxis deutlich stressfreier und gänzlich angstfrei zu überstehen.

Einen Zahnarzt des Vertrauens finden

Viele Zahnärzte in Deutschland wie die Zahnärzte am Münchner Marienplatz kennen die Angst von Patienten vor einer Behandlung. So kann ein Gespräch mit dem Zahnarzt vor der ersten Behandlung eine Menge Anspannung nehmen. Hier gilt es einen Zahnarzt des Vertrauens zu finden, der sich ausreichend Zeit für Angst-Patienten nimmt. Durch das Internet gelingt es schnell einen groben Überblick von Zahnarztpraxen zu erhalten, welche sich auf Angst-Patienten spezialisiert haben.

Die Plattform von zahnaerzte-marienplatz.de bietet hier eine gute Anlaufstelle, um einen verständnisvollen Zahnarzt zu finden. Denn oftmals ist es schon der erste Kontakt, der darüber entscheidet, ob Zahnarztpatienten sich von einer Angst lösen können. Durch ein aufklärendes Gespräch und das gewisse Fingerspitzengefühl seitens der behandelnden Zahnarzt gelingt es meistens die Angst zu überwinden. Auch die Bewertung und Meinung von anderen Patienten kann dabei helfen einen verständnisvollen Zahnarzt zu finden. Hier lohnt es sich ebenfalls im Internet nach Erfahrungsberichten Ausschau zu halten, um einen Zahnarzt seines Vertrauens finden zu können.

Effektive Entspannungsmethoden gegen die Zahnarztphobie

Viele Angst-Patienten mit einer schweren Dentalphobie finden in Entspannungsmethoden ein probates Mittel, um die Angst vor dem Zahnarzt zu überwinden. Dabei wenden sich die meisten Patienten an Psychotherapeuten, die mit verschiedenen Verhaltenstherapien dafür sorgen können Stress und Angst in einer Zahnarztpraxis der Vergangenheit angehören zu lassen. Durch verschiedene Entspannungstechniken gelingt es die Muskeln und den Geist zu entspannen, um sich komplett angstfrei in die Hände eines Zahnarzt zu begeben.

Die Zahnarzt-Angst mit Hypnose überwinden

Immer mehr Zahnärzte verwenden eine Hypnose, um Angst-Patienten den Besuch in einer Zahnarztpraxis deutlich angenehmer zu gestalten. Dabei wird die Angst durch verschiedene Hypnosetechniken völlig außer Kraft gesetzt, so dass Patienten keine Ängste mehr in einer Zahnarztpraxis verspüren. Diese Alternative zur Bekämpfung von Dentalphobien findet in Deutschland immer mehr Anklang, so dass mittlerweile eine Vielzahl von Zahnarztpraxen auch Hypnose für Angst-Patienten anbieten.

* Bildquelle: oswaldoruiz / pixabay.com

Pin It

9 Kommentare zu “Die Angst vor dem Zahnarzt: Hilfreiche Informationen für Angst-Patienten!

  1. Danke für den Ratgeber mit hilfreichen Tipps wie ich den richtigen Zahnarzt trotz Phobie finden kann. Interessant, dass immer mehr Zahnärzte eine Hypnose bei Angst-Patienten verwenden. Ich finde es faszinierend, dass durch diese Hypnosetechniken die Angst völlig außer Kraft gesetzt wird.

  2. Ich suche eine Zahnarztpraxis, die die Angst von Patienten vor einer Behandlung kennt und sie entsprechend behandelt. Wichtig ist mir dabei, dass der Arzt meine Ängste bereits beim ersten Gespräch ernst nimmt und mich beruhigen kann. Dass man seine Angst vorm Zahnarzt mit einer Verhaltenstherapie behandeln kann, ist mir neu.

  3. Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Angst-Patienten. Meine Tante hat eine Zahnarztphobie, bekommt aber durch die zahnärztliche Praxis in ihrem Ort tolle Unterstützung, sodass sie ihre Kontrolltermine wahrnehmen kann. Gut zu wissen, dass ca. 20% aller Patienten beim Zahnarzt mit Angst zu kämpfen haben.

  4. Vielen Dank für den Beitrag zur Zahnarztphobie! Meine Tante hat sehr große Angst vor dem Zahnarzt und wird jedes mal von ihrer Schwester zu Terminen begleitet. Gut zu wissen, dass viele Zahnärzte auf solche Angstpatienten eingestellt sind und sich Zeit für die Patienten nehmen. Interessant, dass auch Entspannungsmethoden bei der Angst helfen können.

  5. Vielen Dank für den Beitrag zu Angstpatienten. Meine Tante hat Angst vor dem Zahnarzt und muss demnächst in die Behandlung, weil sie ein entzündetes Zahnmark hat. Gut zu wissen, dass es die Möglichkeit gibt den Angstpatienten mit Hypnose die Angst zu nehmen.

  6. Vielen Dank für den Beitrag zur Zahnarztphobie! Meine Cousine hat ziemliche Panik vor jedem Zahnarztbesuch und geht deshalb nur sehr selten zur Vorsorge. Gut zu wissen, dass es möglich ist, einen Zahnarzt zu finden, der sich Zeit für einen Angst-Patienten nimmt und vielleicht sogar darauf spezialisiert ist.

  7. Meine Mutter hat Angst vor dem Zahnarzt. Ich werde ihr raten, es einmal mit Entspannungsmethoden zu probieren. Sie befindet sich aktuell bereits in einer Verhaltenstherapie und kann dort sicher mit ihrer Therapeutin zusammen diese Technik erarbeiten. Und sobald sie Muskeln und Geist entspannen kann steht dem Besuch beim Zahnarzt nichts mehr im Wege.

  8. Ich wusste gar nicht, dass man mit Verhaltenstherapien dafür sorgen kann, dass die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt verringert wird. Interessant finde ich außerdem, dass auch Zahnärzte Hypnose anwenden können. Ich werde mal fragen ob mein Zahnarzt das auch anbietet.

  9. Meine Schwester hat starke Angst vor dem Zahnarzt und deshalb scheut sie sich davor, zu ihrer Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Gut zu wissen, dass es auch die Möglichkeit einer Hypnose gibt, so dass sie die Untersuchung angstfrei übersteht. Und sollte doch ein Eingriff nötig sein, so werde ich ihr raten, zu einem Arzt zu gehen, der eine schmerzfreie Zahnbehandlung anbietet, damit sich keine neuen Ängste aufbauen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.