Wespen vertreiben – mit welchen Hausmitteln?


Wespen vertreiben: ein manchmal nicht leichtes Unterfangen

Wespen vertreiben: ein manchmal nicht leichtes Unterfangen

Draußen essen ohne störende und stechende Wespen? Gerade im August und September ist in punkto Wespen draußen viel los. Sitzt man draußen, um einen schönen Grillabend zu verbringen oder ein Frühstück in der Sonne zu genießen, is(s)t man meistens nicht alleine. Wespen wollen von unseren Leckereien sehr gerne etwas abhaben. Ab August sind die Wespen nicht mehr mit der Brutpflege beschäftigt, das Wespenvolk ist vollständig entwickelt und da es nicht mehr so viel Blütenstaub auftreiben kann, wie im Frühjahr, bedienen sie sich meist an unserem gedeckten Tisch. Wie kann man die Wespen vertreiben, um entspannt draußen zu essen, ohne dass ständig die kleinen schwarz-gelbe Tierchen um uns herum summen?

Wespen vertreiben mit Kupfer

Wespen mögen keinen Kupfer: daher einige Cent-Münzen zwischen den Fingern reiben und anschließend auf dem Tisch verteilen. Die Wespen nehmen den Geruch wahr und fliegen weiter. Andere Gegenstände aus Kupfer eignen sich natürlich ebenfalls.

Nelkenessenz

Etwas Nelkenöl auf ein Duftkissen oder eine Duftlampe geben. Auch Zitronen gespickt mit getrockneten Nelken sind sinnvoll, um Wespen zu vertreiben.

Aschenbecher mit Kaffeepulver

Auch durch den Geruch von Kaffeepulver fühlen sich die Wespen gestört: einen Aschenbecher mit ein paar Löffeln Kaffeepulver füllen und ein Streichholz hineinstecken, sodass das Kaffeepulver leicht zu glimmen beginnt und nach frisch geröstetem Kaffee riecht. Klappt auch mit röstenden Kaffeebohnen.

Weihrauch, Tomaten und Basilikum

Ebenfalls unattraktiv wirkt der Geruch von Weihrauch, Basilikum oder Tomatenpflanzen auf die Wespen. Mit einer dekorativen Weihrauchplanze, einem duftenden Topf Basilikum oder einem Tomatenstrauch können Sie die Wespen ganz dekorativ und nützlich vertreiben.

Getränke und Speisen abdecken

Wespen lieben süße Getränke, Grillfleisch und Eis mindestens genauso sehr, wie wir. Damit die Wespen nicht zu nahe rücken, sollte man die Speisen und Getränke nach Möglichkeit abdecken. Insbesondere bei Getränken kann eine Wespe im Glas schlimme Folgen haben, da sie schnell mal übersehen wird und ein Wespenstich im Mund- und Rachenraum sehr gefährlich werden kann.

Wespen vertreiben mit spezieller Falle

Wenn Hausmittel nicht helfen und sich die Wespen hartnäckig am Esstisch halten, sollte man zu einer speziellen Wespenfalle greifen, gerade um Allergiker und Kinder zu schützen. Den Inhalt für die Wespenfalle kann man leicht aus einem Glas Bier, etwas Honig und einem Tropfen Spülmittel selbst mischen. Die Wespenfalle wird dann ca. 5 m vom Tisch entfernt aufgestellt oder besser aufgehangen. Das Bier-Gemisch zieht Wespen an, dank des Biers wird aber verhindert, dass Bienen in die Falle tappen und zu Schaden kommen.

Ist es dennoch passiert und die Wespe hat zugestochen, finden Sie hier hilfreiche Tipps zur sofortigen Linderung der Schmerzen und Schwellung:

 

Wespenfallen online bei Amazon kaufen

 

Bildquelle:
*: Wespe frisst Schinken: Marvin Siefke  / pixelio.de

 

 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.