CBD und Autoimmunerkrankungen


CBD bei Autoimmunkrankheiten

Wie ist die aktuelle Studienlage in Sachen CBD bei Autoimmunkrankheiten? *

Mit einer Autoimmunerkrankung geht einher, dass sich das Immunsystem des Betroffenen gegen das eigene Gewebe richtet. Den Grund dafür stellt eine nicht funktionierende Selbsttoleranz dar, durch welche der Körper im Normalfall geschützt wird. Bei einer Autoimmunerkrankung wird der eigene Organismus von dem Immunsystem jedoch als Fremdkörper angesehen. Dadurch kommt es zu einer chronischen Entzündung des betroffenen Gewebes. Entstehen können so zum Beispiel chronisch-entzündliche Erkrankungen, wie rheumatoide Arthritis, Typ-1-Diabetes oder Multiple Sklerose. Wie sich die momentane Studienlage zu CBD und Autoimmunerkrankungen gestaltet, zeigt der folgende Beitrag.

Vielversprechende Behandlungsalternative CBD

Für die Behandlung von den genannten und ähnlichen Autoimmunerkrankungen nutzen Ärzte heute hauptsächlich Immunsuppressiva und entzündungshemmendes Kortison. Aus medizinischer Sicht sind diese Mittel jedoch keinesfalls unumstritten, da sie oft mit erheblichen Nebenwirkungen einhergehen. Daneben verursachen diese Arten der Behandlung hohe Kosten. Heilen kann die medikamentöse Therapie das aus dem Gleichgewicht geratene Immunsystem jedoch nicht.

Studien belegen allerdings, dass das Cannabidiol, kurz CBD, eine vielversprechende Behandlungsalternative darstellen könnte. Das Cannabinoid der Hanfpflanze wirkt entzündungshemmend und unterstützt den Ausgleich des körpereigenen Immunsystems

Aktuell laufen viele wissenschaftliche Forschungen dazu, inwieweit CBD Produkte bei Autoimmunerkrankungen für Linderung sorgen können.

Die Wirksamkeit von CBD bei Autoimmunerkrankungen

Anders als das medizinische Cannabis geht von dem CBD kaum eine psychoaktive Wirkung aus. Dennoch legen Studien nahe, dass das wesentlich risikofreiere CBD bei einer Vielzahl der über 80 bekannten Immunerkrankungen für Linderung sorgen kann.

Wissenschaftler haben so erst vor kurzem die Wirkung von Cannabidiol hinsichtlich autoimmunbedingter Entzündungen des Herzmuskels untersucht. Dabei konnte belegt werden, dass die entzündliche Reaktion durch das CBD zurückging und sich die Funktion des Herzens wieder verbesserte. In den Untersuchungen, die bisher jedoch nur vereinzelt durchgeführt wurden, erwies sich besonders das sehr gut verträgliche CBD Öl als überaus effektiv.

Die Forscher fanden Hinweise darauf, dass von den Tropfen eine krampflösende Wirkung ausgeht und viele unterschiedliche Beschwerden gelindert werden können. Daneben wird auch die stimmungsaufhellende Wirkung des CBD von den Wissenschaftlern anerkannt, die zum Beispiel depressive Phasen, die häufig durch die Belastungen, die mit den Autoimmunerkrankungen einhergehen, ausgelöst werden, lindern kann.

Ebenso interessant gestalten sich weiterführende Studien, welche die Verbindung zwischen Autoimmunreaktionen und Cannabinoiden erforschen. Forscher versuchten in den letzten 25 Jahren dazu verschiedene experimentelle Modelle zu realisieren. Beispielsweise gehörte zu diesen, Cannabinoide an Labortiere zu verabreichen. Erforscht wurde darüber hinaus auch der Effekt von Cannabinoiden auf Immunzellenkulturen.

Einige dieser wissenschaftlichen Untersuchungen kamen zu dem Schluss, dass die Funktionsweisen der T- und B-Lymphozyten durch die Cannabinoide tatsächlich moduliert werden können.

Ist CBD die lang ersehnte Antwort bei Autoimmunerkrankungen?

Für die vollständige Erforschung der Wirkung von CBD bei Autoimmunerkrankungen sind noch viele weitere Studien und Tests nötig. Allerdings sprechen die bisherigen Ergebnisse schon heute stark dafür, dass das Cannabinoid aus der Hanfpflanze die Symptome, die mit entzündlichen Autoimmunerkrankungen einhergehen, effektiv lindern kann.

Jedoch muss dabei stets bedacht werden, dass es sich dabei lediglich um vorläufige wissenschaftliche Erkenntnisse handelt. Die Forschung hat in Zukunft die Aufgabe, die Auswirkungen des CBD anhand von humanitären Untersuchungen weiter zu bestätigen.

Diejenigen, die bereits jetzt für sich selbst ausprobieren möchten, wie sich die Anwendung von CBD auf ihren Körper auswirkt, finden eine große Auswahl an freiverkäuflichen CBD Produkten im Handel.

* Bildquelle: Erin Stone / pixabay.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.