Sehkraftstärkung durch Augentraining


Augentraining

Auch die Muskeln im Auge können trainiert werden *

Augenleiden wie beispielsweise Kurz- oder Weitsichtigkeit, die Volkskrankheit Grauer Star, aber auch Defizite wie zum Beispiel das Schielen können das Resultat einer einseitigen und fehlerhaften Anstrengung im Bereich der Augenmuskulatur sein. Es kann sein, dass überzogene, lang andauernde und intensive Arbeit vor dem Bildschirm diese Defizite verschlimmert – ebenso eine suboptimale und ungenügenden Durchblutung des Sehorgans. Ein Trainingsprogramm für das Auge setzt genau an dieser Tatsache an und kann so zu einer Verbesserung der Sehkraft beitragen.

Muskeltraining für entspannte Augen

Das Auge ist mehr oder weniger ein Muskel. Und wie bei allen anderen Muskelgruppen auch schließt dieser Umstand die Möglichkeit eines Trainings mit ein.

So wird’s gemacht: Erst einmal richtet man den Blick so weit wie möglich nach rechts. Anschließend wechselt man die Richtung und blickt soweit wie möglich nach links. Darauf folgt das gleiche Vorgehen in die Richtungen oben und unten. Jetzt verbindet man die vier einzelnen Bewegungsabläufe zu einem zusammenhängenden Kreis.

Nun hält man den Daumen circa 10 Zentimeter vor die Augen, fixiert ihn und wiederholt die gesamte Übung nochmals.

Was soll diese Übung bewirken? Die Übung sorgt für eine Verbesserung des sogenannten „Scharfstellens“. Dieser Vorgang wird über die innere Muskulatur des Auges realisiert. Der Bewegungsablauf dient dem Training der äußeren Augenmuskulatur. Diese Übung ist für alle geeignet, die an Kurzsichtigkeit leiden und so die Sehkraft verbessert wird. Hier erhält man weitere Trainingsanweisungen und Übungen zur Verbesserung der Augenmuskulatur.

Bessere Augen durch Förderung der Beweglichkeit

So wird’s gemacht: Die Hände mit gestreckten Daumen in einem Abstand von circa 30 Zentimetern vor die Augen bringen. Die Daumen werden mit den Augen fixiert. Jetzt die Hände in völlig freien und unwillkürlichen Bewegungsabläufen schnell vor dem Gesicht bewegen und mit den Augen den Daumen folgen.

Wenn man den ersten Teil abgeschlossen hat, bringt man die Daumen wieder vor das Gesicht und fixiert sie wieder mit den Augen. Nun zieht man die Daumen blitzartig weg, aber verbleibt dabei mit dem Auge auf dem Punkt, an dem sich die Daumen vorher befanden.

Was soll diese Übung bewirken? Sie führt zu einer Verbesserung der Augenbalance zueinander. Ebenso resultiert eine Vergrößerung des Blickfelds. Eine steif gewordene Muskulatur des Auges wird durch diese Übungen gelockert und sie erreicht ein gesteigertes Maß an Flexibilität.

Korrektur von arbeitsbedingter Kurzsichtigkeit

So wird’s gemacht: Als erstes hebt man den Blick mehrfach vom nahe gelegenen Bildschirm weg und schaut in die Ferne. Nun schließt man die Augen für eine Dauer von circa 10 Sekunden. Nun öffnet man die Augen und blickt 10 Sekunden lang nach oben. Das ganze wiederholt man nun nacheinander mit den Richtungen unten, links und rechts. Der gesamte Vorgang wird zweimal durchlaufen. 

Was soll diese Übung bewirken? Diese Einheit des Augentrainings kommt einer Massage gleich. Man lockert die vor dem Bildschirm starr gewordene Augenmuskulatur auf und verbessert somit die Durchblutung. Besonders für diejenigen, die von Kurzsichtigkeit betroffen sind, oder diejenigen, die zu viel Arbeit am Bildschirm verrichten, wird hiermit deutliche Abhilfe geschaffen.

Fazit zum Augentraining

Viele weitere Übungen findet man bei entsprechender Recherche online. Startet man aber auch erstmal nur mit diesen, wird sich sicherlich ein verbessernder Effekt einstellen. Auch hierbei gilt, dass die Wiederholung des Trainings und dessen Konstanz maßgeblich am Effekt der Verbesserung beteiligt sind.

* Bildquelle: TobiasD / pixabay.com

Pin It

4 Kommentare zu “Sehkraftstärkung durch Augentraining

  1. Vielen Dank für den Beitrag zur Sehkraftstärkung. Mein Onkel hat vor kurzem einen Sehtest gemacht und seine Sehwerte haben sich leider drastisch verschlechtert. Gut zu wissen, dass man mit bestimmten Muskeltrainings für die Augen erreichen kann, dass sich die Sehkraft verbessert.

  2. Mein Onkel hat AMD und ich überlege über meine Augengesundheit. Ich werde das empfohlene Augentraining nun regelmäßig machen. Ich arbeite jeden Tag mit dem Computer und finde diese Tipps sehr hilfreich.

  3. Bei einer Augenärztlichen Untersuchung wurde mir empfohlen meine Augen zu trainieren. Ich hatte vorher noch nie davon gehört, dass so etwas möglich ist, deswegen finde ich es interessant, dass man durch solche Übungen zum Beispiel das Scharfstellen verbessern kann. Gut zu wissen, dass man auch während der Bildschirmarbeit seine Augen massieren kann, indem man für 10 Sekunden weg sieht und die Augen schließt.

  4. Vielen Dank für den Tipp, dass Augentraining die Sehkraft stärken kann. Ich werde die Übungen mit dem Daumen nun regelmäßig ausführen. In einem Monat geht es wieder zum Augenarzt und ich werde Ihn darüber befragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.