Hochwertige Hörgeräte zum kleinen Preis


Verschiedene Arten von Hörgeräten

Verschiedene Arten von Hörgeräten *

Oftmals verbinden Personen hochwertige Hörgeräte mit einem hohen Preis und werden dadurch im schlimmsten Fall sogar abgeschreckt. Dies muss allerdings nicht der Fall sein. Inzwischen gibt es zahlreiche hochwertige Modelle, die auch zu einem günstigen Preis erworben werden können, ohne dabei an Qualität einzusparen. Finanzielle Mittel sollten niemanden von einem qualitativ hochwertigen Hörerlebnis abhalten.

Die Folgen der Schwerhörigkeit

Personen, die von einer Schwerhörigkeit betroffen sind, wünschen sich in den meisten Fällen ein Hörgerät, sodass sie wieder vollständig am Leben teilhaben können.
Eine Einschränkung des Hörvermögens kann nämlich zahlreiche negative Folgen für den Betroffenen, aber auch für das Umfeld mit sich bringen. Gespräche können nur noch schlecht und mit zunehmender Anstrengung verfolgt werden, sodass sich Schwerhörige nicht selten zurückziehen. Des Weiteren kann auch die Orientierung durch die fehlenden akustischen Reize gestört werden. Insgesamt stellt die Schwerhörigkeit in den meisten Fällen eine große Belastung dar. Inzwischen gibt es allerdings modernste Hörgeräte, die dieses Problem beseitigen und es der betroffenen Person ermöglichen, wieder ein fast ganz normales Hörerlebnis genießen zu können.

Die Auswahl des richtigen Hörgeräts

Nach der Feststellung einer Schwerhörigkeit erfolgt in den meisten Fällen die Suche nach einem passenden Hörgerät. Je nach Auswertung des individuellen Audiogramms und persönlichen Präferenzen, kommen verschiedenste Modelle für die betroffene Person in Frage. Allerdings gibt es in der Regeln noch weitere Faktoren, die die Auswahl eines Hörgeräts beeinflussen.

Oft spielt hierbei vor allem der Preis eine wichtige Rolle. Gerade ältere Menschen sind besonders häufig von einer Schwerhörigkeit betroffen, da dieses Beschwerdebild in vielen Fällen eine Folge des zunehmenden Alters ist. Gleichzeitig kommt es nicht gerade selten vor, dass Betroffene unter (Altersarmut leiden und dementsprechend auch nur wenig Geld zur Verfügung haben.

Es gibt allerdings eine gute Nachricht: auch günstige Hörgeräte können qualitativ hochwertig sein und ein erstaunlich gutes Hörerlebnis bieten. Ein ansprechendes Beispiel hierfür ist das Phonak Marvel Hörgerät, welches ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist. Des Weiteren sollte auch beachtet werden, dass es sich bei dem Kauf eines Hörgeräts um eine langfristige Anschaffung handelt, die gut bedacht werden sollte. Die Qualität sollte hierbei im Idealfall an erster Stelle stehen, sodass gewährleistet werden kann, dass die entsprechenden Geräte auch mehrere Jahre lang noch höchste Qualitätsstandards erfüllen. Hier übrigens finden Sie eine Auswahl von verschiedenen Tests aus dem Bereich der Hörgeräte.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Ein weiterer Hoffnung machender Aspekt ist die Übernahme der anfallenden Kosten durch die Krankenkasse.

Nicht immer wird hierbei der gesamte Betrag erstattet, jedoch handelt es sich bei dem Zuschuss in der Regel um eine sehr hilfreiche Entlastung.

Hierbei orientieren sich die Krankenkassen an geltenden Festbeträgen, die in etwa zwischen 600 und 800 Euro liegen. Bei einer medizinischen Notwendigkeit eines Hörgeräts ist die Gesetzliche Krankenkasse sogar gesetzlich dazu verpflichtet, einen Zuschuss zu zahlen. Hier finden Sie eine Übersicht, wie sich die Leistungen der Krankenkassen für Hörgeräte darstellen.

Das Testen des ausgewählten Modells

Nach dem Kauf hat der Käufer in der Regel die Möglichkeit, das entsprechende Gerät für einen bestimmten Zeitraum zu testen. Dies ist sehr sinnvoll, da so vermieden werden kann, dass der Käufer Geld für ein Produkt ausgibt, das ihm letztendlich gar nicht gefällt. In diesem Testzeitraum kann somit herausgefunden werden, ob die Qualität des Hörgeräts auch den Erwartungen entspricht. Bei einer Unzufriedenheit kann das Gerät zurückgegeben werden und die Kosten werden wieder zurückerstattet. Anschließend kann ein anderes Modell ausprobiert werden.

Fazit

Viele sind davon überzeugt – in manchen Fällen auch unbewusst – dass höhere Kosten immer ein Zeichen von besserer Qualität sind. Allerdings ist dies nicht immer der Fall. Auch günstige Hörgeräte können höchste Qualitätsstandards erfüllen, da sie auch zu einem geringeren Preis durch modernste Technologien entwickelt wurden. Zumeist wird hierbei an eher unwichtigen Aspekten, wie beispielsweise der Werbung, gespart, sodass die Qualität nicht unter den geringen Kosten leidet. Somit soll gewährleistet werden, dass jeder, der ein Hörgeräte benötigt, auch den Zugang zu diesem bekommt und nicht darauf verzichten muss, nur weil die Person weniger Geld zur Verfügung hat.

* Bildquelle: Petra Blume / pixabay.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.