Dr. F.X. Mayr Kur – Wie funktioniert sie und wofür ist sie gut?


Dr. F.X. Mayr Kur: Nur Brot und Milch stehen auf dem Speiseplan

Dr. F.X. Mayr Kur: Nur Brot und Milch stehen auf dem Speiseplan *

Die Dr. F.X. Mayr Kur dient in erster Linie der Darmreinigung und Entschlackung. Viele machen die Dr. F.X. Mayr Kur auch, um Gewicht zu reduzieren – auch wenn das Abnehmen nicht Hauptziel dieser Kur, aber natürlich ein erwünschter Nebeneffekt ist.

Die Dr. F.X. Mayr Kur sollte aber nicht als normale Diät angesehen werden, sondern unter ärztlicher Obhut erfolgen, in einer Klinik oder ambulant.

Eine solche Entschlackung des Darms ist eine Belastung für den Körper und mit herkömmlichen Diäten nicht auf eine Stufe zu setzen.

Vorbereitung der Dr. F.X. Mayr Kur

Vor dem eigentlichen Kurbeginn wird der Körper langsam auf die Zeit des Fastens vorbereitet. Es werden am Tag nur noch zwei Mahlzeiten zu sich genommen und mindestens 3 l getrunken. In Frage kommen hier nur Wasser und ungesüßte Kräutertees. Auf fetthaltige Kost wird verzichtet, ebenso selbstverständlich auf Alkohol und Zigaretten oder andere Genußmittel.

Durchführung der Dr. F.X. Mayr Kur


Nach dieser ersten Vorbereitung wird der Darm gesäubert, indem morgens auf nüchternen Magen 1/4 l Wasser mit aufgelöstem Bittersalz getrunken wird, was abführend wirkt und somit den Darm entleert. Bis zum Frühstück (und einer eventuell nötigen Medikamenteneinnahme) wird eine halbe Stunde gewartet. Dann darf der Fastende ein altbackendes Brötchen zu sich nehmen, was in dünne Scheiben geschnitten wird und stückchenweise gegessen wird. Die kleinen Brotstückchen werden vor dem Herunterschlucken ca. 40-50 Mal gekaut, bis das Brötchen flüssig ist. Hinuntergespült wird es mit einem Löffel Milch.
Mittags und abends sieht die Mahlzeit genauso aus, abends dürfen statt Milch Tee mit etwas Honig oder Zitrone, ebenfalls löffelweise, verwendet werden.
Den ganzen Tag über sollte außerdem viel getrunken werden, 3 l Wasser oder ungesüßter Kräutertee eignen sich ideal.
Die sogenannte Milch-Semmel-Diät dient der Behandlung chronischer Krankheiten und der Fördung von Gesundheit und Wohlbefinden, da durch das Fasten die Selbstheilungskräfte gefördert werden sollen. Wissenschaftlich konnte ein Erfolg der Dr. F.X. Mayr Kur nicht nachgewiesen werden.

Gesund leben nach Dr. F.X. Mayr

Allein eine Ernährungsumstellung soll nach Dr. F.X. Mayr bereits Erfolge bringen. Wer also die Dr. F.X. Mayr Kur praktizieren möchte, sollte sich auch im Anschluss an die Fastenkur unbedingt an die von ihm empfohlenen Nahrungsempfehlungen halten. Selbst wer nicht fastet, kann nach Dr. F.X. Mayr durch eine Ernährungsumstellung langfristige Erfolge erzielen:

  • Wenig fetthaltiges Essen – nichts Paniertes oder gar Fritiertes. Wenn Fett, dann nur sehr wenig und auf pflanzlicher Basis.
  • Zucker stark reduzieren, wenn durch Honig ersetzen.
  • Nur dann essen, wenn man auch Hunger hat. Sobald sich ein leichtes Sättigungsgefühl einstellt, aufhören.
  • Frisch zubereitete Nahrung essen, keine Fertiggerichte oder aufgewärmtes Essen.
  • Gut kauen und mich Speichel vermengen – Nahrung vor dem Herunterschlucken ca. 50 Mal kauen.

Weiterführender Link auf apotheken-wissen.de zum Thema Heilfasten

Bildquelle:
*:  seite3 / Fotolia.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.