Die gesündeste Lippenpflege


Gesunde Lippenpflege - apotheken-wissen.de

Eine gesunde und natürliche Lippenpflege ist möglich! *

Trockene und spröde Lippen sind ein häufiges Problem, das sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftritt. Die Kosmetikbranche hält hierfür eine Vielzahl an Lippenpflege-Produkten bereit. Aufgrund oftmals enthaltener Silikone und Parabene sind diese aber nicht bedingungslos empfehlenswert.

Springen die Lippen auf, kann das nicht nur ungepflegt aussehen, sondern verursacht häufig auch unangenehme Schmerzen. Dabei kämpfen einige Menschen deutlich häufiger mit spröden Lippen als andere. Die Gründe für spröde Lippen sind verschieden und so sollte auch mit unterschiedlichen Hilfsmitteln darauf reagiert werden. Meistens liegt der Grund für die spröden Lippen sprichwörtlich in der Luft. Sowohl Kälte als auch Hitze machen unseren Lippen zu schaffen und sorgen dafür, dass diese trocken sind und einreißen.

Ursachen für spröde Lippen

Während unser Körper die besonderen Bedingungen der Luft meist problemlos regulieren kann, ist dies bei den Lippen nicht möglich, da diese keine eigenen Talgdrüsen haben. Sie sind also darauf angewiesen, dass hier durch Auftragen von Feuchtigkeit nachgeholfen wird. Wer häufig mit der Zunge über die Lippen leckt, riskiert ebenso unangenehme Risse. Zwar verspricht das Lecken mit der Zunge erst einmal Abhilfe, denn die Lippen werden dadurch feucht, doch wenn der Speichel erst einmal getrocknet ist, sieht das bereits anders aus. Durch den Speichel wird noch mehr Fett von den Lippen entfernt.

Trockene Lippen sind häufig ein Hinweis darauf, dass zu wenig Wasser getrunken wird. Es ist wichtig, dass der menschliche Organismus genügend Flüssigkeit erhält. Pro Tag sollten ihm durchschnittlich 2 Liter Wasser bereitgestellt werden. Nur dann kann sichergestellt werden, dass der Stoffwechsel optimal arbeitet. Fehlt dem Organismus Wasser, zeigt sich das häufig in Form von trockener Haut und trockenen Lippen. Darüber hinaus gibt es Erkrankungen wie Lippenentzündungen, die eine spezielle Pflege erforderlich machen.

Inhaltsstoffe vor dem Kauf prüfen

Um die Lippen mit neuer Feuchtigkeit zu versorgen, bietet sich der Griff zur professionellen Lippenpflege an. Die Lippenpflege gibt es als Lippenfett, Creme oder auch Stift. Gerade die Stifte sind sehr beliebt, da sie sich leicht dosieren und handhaben lassen. Bei der Auswahl der Lippenpflege muss die Aufmerksamkeit den Inhaltsstoffen gelten. In Tests wurden immer wieder Lippenpflegemittel entdeckt, die eher bedenkliche Inhaltsstoffe aufweisen, von denen einige sogar krebserregend wirken können.

Grundsätzlich ist von Lippenpflege, die Mineralöl oder Kohlenwasserstoffe aufweist, abzuraten. Hierzu gehören Produkte, bei denen in der Liste mit Inhaltsstoffen aus Verbindungen wie MOSH, POSH und MOAH verwiesen wird. Letztere sind aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe. Alle drei stellen chemische Verbindungen dar, die aufgrund ihrer möglicherweise krebserregenden Wirkung umstritten sind.

Am sanftesten wirkt Naturkosmetik in den verschiedensten Varianten. Diese Lippenpflege setzt sich aus natürlichen Stoffen wie Honig zusammen und pflegt intensiv. Weiterhin werden hier pflanzliche Öle sowie Fette verwendet, zu denen allen voran Produkte wie Bienenwachs, Sheabutter und Rizinusöl gehören. Auch Lippenpflege mit Bienenwachs kann ohne Bedenken verwendet werden und bietet sich insbesondere für den Nachwuchs an.

Honigkur für die Lippen

Eine Lippenpflege, die die meisten Menschen griffbereit haben, ist die Honigkur. Hier wird auf die spröden Lippen einfach ein wenig Honig aufgetragen. Am besten wird auf etwas dickflüssigeren Honig zurückgegriffen. Der Honig muss dann für einige Minuten in die Lippen einziehen. Danach kann er entweder mit warmem Wasser abgewaschen oder abgeleckt werden. Die natürlichen Inhaltsstoffe des Honigs pflegen die Lippen und machen sie angenehm weich und geschmeidig.

Aus Olivenöl und Zucker lässt sich außerdem ein Peeling herstellen, durch das auf den Lippenstift verzichtet werden kann. Wird das Peeling aufgetragen, fördert es eine bessere Durchblutung und lässt die Lippen dadurch angenehm rot erscheinen.

* Bildquelle: silviarita / pixabay.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.