Zusatzversicherungen – Sicherheit und Komfort kombinieren


Sinnvolle Krankenzusatzversicherungen - apotheken-wissen.de

Sinnvolle Krankenzusatzversicherungen helfen! *

Sowohl die gesetzlichen Krankenkassen als auch private Versicherungen bieten in der Regel nur noch solche Leistungen an, die unbedingt erforderlich sind. Für jeden Versicherten, der etwas mehr Leistung oder Komfort wünscht, stehen diverse Zusatzversicherungen zur Wahl. Doch nicht alle Zusatzversicherungen sind wirklich sinnvoll. Vor dem Abschluss eines Vertrags sollte man sich über den Leistungsumfang ausführlich informieren, um eine Über- oder Unterversicherung vermeiden zu können.

Nützliche Zusatzversicherungen

Jeder, der gerne im Ausland Urlaub macht, benötigt unbedingt eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Nur so ist der Versicherte vor hohen Kosten geschützt, falls er im Ausland plötzlich erkrankt. In vielen Ländern werden die Patienten nur dann ärztlich behandelt, wenn das Honorar sofort bezahlt wird. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Auslandskrankenversicherungen. Des Weiteren ist auch eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Insbesondere bei Zahnbehandlungen fallen hohe Kosten an. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen lediglich die Kosten für eine minimale Behandlung. Selbst dann, wenn der Patient nachweislich regelmäßig seine Zähne vom Zahnarzt überprüfen lässt, übernimmt die Krankenkasse nur 60 Prozent der Kosten. Den restlichen Betrag muss der Patient selbst bezahlen. Für einen Zahnersatz sind das mehrere Hundert Euro. Eine Zahnzusatzversicherung erstattet dem Patienten zumindest einen Teil der Zuzahlung. Eine vollständige Kostenübernahme gibt es aber auch dabei nicht.

Empfehlenswert ist auch der Abschluss einer Pflegezusatzversicherung. Diese übernimmt einen Teil der Kosten für die Pflege des Patienten. Die gesetzliche Pflegeversicherung zahlt ohnehin nur einen Bruchteil der tatsächlichen Kosten.

Weitere interessante Zusatzversicherungen

Es gibt noch diverse weitere Zusatzversicherungen, die zwar nicht unbedingt erforderlich sind, aber dennoch für viele Menschen interessant sein könnten.

So gibt es beispielsweise die Krankenhauszusatzversicherung. Eine solche Zusatzversicherung ermöglicht es gesetzlich Krankenversicherten, sich im Krankenhaus wie ein Privatpatient behandeln zu lassen. Dazu gehört die Behandlung durch den Chefarzt und die Unterbringung im Einzelzimmer. Eine solche Zusatzversicherung ist für alle Menschen interessant, die im Falle einer schweren Krankheit, eine optimale Behandlung wünschen.

Es gibt auch noch das Krankentagegeld. Eine solche Zusatzversicherung kann die Existenz eines Patienten sichern. Diese ist insbesondere für Selbstständige oder Freiberufler interessant. Arbeitnehmer benötigen eine solche Zusatzversicherung nicht, da der Lohn ohnehin bei einer Erkrankung fortgezahlt wird. Die Krankentagegeldversicherung sollte nicht mit der Krankenhaustagegeldversicherung verwechselt werden.

Die Krankenhaustagegeldversicherung zahlt dem Versicherten für jeden Tag, den er im Krankenhaus liegt, einen Betrag.

In diesem apotheken-wissen.de Beitrag finden Sie darüberhinaus einige generelle Informationen zum Thema Kassenpatient, Privatpatient oder Selbstzahler.

* Bildquelle: korkey  / pixelio.de

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.