Neuer Ratgeber: Rechte der Patienten


Patienten Rechte: Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen - apotheken-wissen.de

Neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Als Patient sollte man über die Rechte der Patienten informiert sein. Denn die Gründe liegen auf der Hand und können durchaus auch finanzieller Natur sein. Gegenüber Ärzten, Zahnärzten und Krankhäusern, aber auch gegenüber Krankenkassen – gesetzlich oder privat.

Klärt ein Arzt unzureichend über Behandlungsrisiken und Alternativen auf, ist die Abrechnung nicht in Ordnung, verweigert die Krankenkasse Leistungen oder bietet ein Krankenhaus seine Extras nur gegen Bares an, müssen Patienten und Versicherte oftmals um die Durchsetzung ihrer Ansprüche kämpfen – vorausgesetzt, sie kennen die Rechte der Patienten. Wer sich informieren und seine Ansprüche prüfen und / oder durchsetzen will: apotheken-wissen.de empfiehlt den neuen Ratgeber „Ihr gutes Recht als Patient“ der Verbraucherzentrale NRW inkl. des neuen Patientenrechtegesetzes.

Rechte der Patienten: Ihr gutes Recht!

Patienten und Versicherte stehen manchmal vor Fragen und dem Problem: welchen Anspruch habe ich – sei es mit Blick auf die Beratung, mit Blick auf den Behandlungsplan, mit Blick auf die Patientendaten usw. usw. usw. Sie sollten ihre Ansprüche kennen und ggf. muss um die Durchsetzung der Rechte der Patienten gekämpft werden. Welche Patienten Rechte gelten und wie Ansprüche geltend machen können, zeigt der neue und aktuelle Ratgeber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Rechte der Patienten: Aus dem Inhalt


Der neue Ratgeber über die Rechte der Patienten ist in neun Bereiche unterteilt und beantwortet dabei folgende Fragen und Stichworte:

  1. Das Patientenrechtegesetz
    Warum gibt es ein neues Gesetz und wie sehen die Regelungen im Überblick aus?
  2. Patientenrechte beim Arzt
    Der Ratgeber informiert über den Behandlungsvertrag, die Möglichkeiten bei der Arzt- und Patientenwahl, über die allgemeinen Pflichten des Arztes, was im Umgang mit Patientendaten zu beachten ist, welches Recht auf Aufklärung und Information besteht und wie der Notdienst geregelt ist.
  3. Leistungsansprüche für Kassenpatienten
    Was ist wirtschaftlich und was ist notwendig? Welches sind die neuen Versorgungsformen? Wie sind die Behandlungen im Ausland, die Versorgung mit Medikamenten geregelt? Oder auch die Hilfsmittel oder die Fahrtkosten? Ebenso informiert dieser Bereich über die häusliche Krankenpflege, Heilmittel sowie über Kuren und Reha-Maßnahmen.
  4. Spezialfall: Zahnarztbehandlung
    Welche Probleme können bei der zahnärztlichen Behandlung auftreten? Wie ist der Zahnersatz geregelt?
  5. Rechte der Patienten m Krankenhaus
    Auch der Aufenthalt in einem Krankenhaus kann eine Vielzahl von Fragen aufwerfen, bei dem es auf die Rechte der Patienten ankommt. Wer ist Vertragspartner? Was ist bei der Aufnahme im Krankenhaus zu beachten? Welche Kosten übernehmen die Krankenkassen, welche Wahlleistungen sind möglich?
  6. Gelten Patientenrechte nur beim Arzt?
    Nein, mitnichten. Auch in den folgenden Bereichen gelten Rechte für Patienten: bei der psychotherapeutischen Behandlung, in der Pflege, beim Heilpraktiker, in der Apotheke, bei der Arzneimittelhaftung und den Medizinprodukten und nicht zuletzt gibt es mannigfache Rechte der Patienten auch bei Schönheitsoperationen.
  7. Behandlungsfehler
    Im Falle eines möglichen Falls: Was zu beachten ist, was sind Pflichtverletzungen, was sind Behandlungsfehler? Wo kann ein Verschulden liegen und wie steht es um den Schaden? Ist der Behandlungsfehler Ursache für den Schaden? Welche Beweisprobleme bestehen und wann kann eine Verjährung eintreten?
  8. Patientenrechte durchsetzen
    In diesem Bereich werden viele Informationen vorgehalten, die sich mit der Beratung zur Durchsetzung der Rechte der Patienten beschäftigen, mit einem möglichen Verfahren und seinen Kosten.
  9. Anhang
    Im Anhang dieses neuen Ratgebers befinden sich eine Übersichtstabelle zum Thema Schmerzensgeld, hilfreiche Adressen und ein Stichwortverzeichnis

Bezugsmöglichkeit des neuen Patienten-Ratgebers

Der neue Ratgeber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rund um die Rechte der Patienten kostet 9,90 Euro und ist in den örtlichen Beratungsstellen der VZ NRW erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro (Porto und Versand) wird er auch nach Hause geliefert. Er kann über diesen Kontakt bezogen werden: Versandservice der Verbraucherzentralen, Himmelgeister Straße 70, 40225 Düsseldorf, Internet: www.vz-ratgeber.de, Tel: (02 11) 38 09-555, E-Mail: ratgeber@vz-nrw.de, Fax: (02 11) 38 09-235.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.