Das Immunsystem – Tipps zur Stärkung im Überblick


Immunsystem stärken - apotheken-wissen.de

Ungetrübter Spaß durch ein gestärktes Immunsystem *

Es gibt Menschen, die fallen von einer Erkältung in die nächste. Vor allem stressgeplagte Zeitgenossen und solche, die in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen und Kindergärten arbeiten, sind in dieser Hinsicht besonders gefährdet. Möchten Sie diesen Kreislauf unterbrechen, sollten Sie Ihr Immunsystem stärken. apotheken-wissen.de informiert in diesem Gesundheitsratgeber, mit welchen Tipps man sein Immunsystem stärken kann, zum Beispiel vor Erkältungen.

So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Früher ging man oft davon aus, dass es genügt, einmal im Monat in die Sauna zu gehen und viel Obst zu essen, um die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Heute sehen Experten die Sache etwas differenzierter. Demnach gilt: Wer sein Immunsystem gezielt stärken will, muss über einen längeren Zeitraum hinweg regelmäßig etwas dafür tun. Um Dauererkältungen zu vermeiden und gesund durch den Winter zu kommen, helfen folgende Maßnahmen:

  • Vermeiden Sie zu viel Stress und sorgen Sie für ausreichend Erholung. In besonders anstrengenden Phasen benötigt Ihr Körper außerdem mehr Vitamine und Mineralien. Berücksichtigen Sie dies in Ihrer Ernährung.
  • Achten Sie auf ausreichenden und erholsamen Schlaf. Eine neue Studie beweist: Immunzellen arbeiten während der Nacht besser.
  • Treiben Sie regelmäßig Sport. Mit einmal im Monat Schwimmen gehen ist es nicht getan. Drei bis fünf Mal die Woche moderater Ausdauersport ist am effektivsten. Übertreiben Sie es dabei aber nicht, sonst erzielen Sie unter Umständen den gegenteiligen Effekt.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Verschiedene Vitamine und Spurenelemente wie Zink sind wichtig für ein starkes Immunsystem. Nehmen Sie deshalb ausreichend Obst und Gemüse zu sich und bevorzugen Sie frische Lebensmittel.
  • Verzichten Sie auf Zigaretten und genießen Sie Alkohol nur in Maßen. Ein Rausch legt Ihr Immunsystem für mindestens 24 Stunden lahm.
  • Auch altbekannte Hilfsmittel wie Sauna und Wechselduschen stärken das Immunsystem, aber nur wenn sie regelmäßig angewendet werden. Gehen Sie am besten im Winter mindestens einmal in der Woche in die Sauna. Damit haben Sie gute Chancen, Ihre Erkältungsanfälligkeit zu verringern.

Die besten Auswirkungen auf Ihr Immunsystem genießen Sie natürlich, wenn Sie die genannten Maßnahmen kombinieren. Das ist in der Regel nur am Anfang mühsam. Bald werden Sport, Sauna und eine gesunde Ernährung zur Gewohnheit. Dadurch stärken Sie nicht nur Ihr Immunsystem, sondern auch Ihr Wohlbefinden. Sprechen Sie aber vor allem vor dem Saunieren oder der Aufnahme von Sport nach einer langen Pause mit einem Arzt, um etwaige Risiken abzuklären.

© drubig-photo – Fotolia.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.