Diese 3 Tipps sollten Sie kennen – So werden Sie Nichtraucher


Tipps um mit dem Rauchen aufzuhören - apotheken-wissen.de

Der Sensenmann raucht immer mit: mit diesen Tipps besiegen sie nicht nur ihn *

Mit dem Rauchen aufzuhören hat viele Vorteile. Sie werden fitter, gesünder und fühlen sich besser. Dazu kommt, dass Sie stolz sein können auf das was Sie geschafft haben. Sukzessive steigt die Lust auf Sport und andere körperliche Bewegung. Sie fühlen sich einfach gut und vermissen das Rauchen nicht mehr. Dazu kommt, dass der Druck wegfällt, etwas, das über jedem Raucher wie ein unsichtbares Schwert schwebt und ihn unruhig und nervös macht. Sie arbeiten effektiver, weil Sie nicht immer wieder von der Raucherpause abgelenkt werden. Der Weg dahin kann lang und quälend sein, gespickt mit zahlreichen Rückschlägen oder er gelingt problemlos, je nachdem wie stark bei Ihnen die Sucht ausgeprägt ist und wie schwer es Ihnen auch die Umgebung macht. Es gibt 3 Tipps, die Sie kennen sollten, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen. Der 1. Tipp ist der allerwichtigste. Er erleichtert den Wandel vom Raucher zum Nichtraucher enorm.

Tipp 1: Nicht daran denken

Was so einfach klingt, ist eigentlich eine sehr umfangreiche Sache, denn um wirklich nicht daran zu denken, muss in Ihrem Leben gewaltig aufgeräumt werden. Das erfordert in einigen Punkten viel Disziplin und fällt nicht immer leicht aber es hilft enorm. Beim Aufräumen geht es nicht nur darum, Ihren Schreibtisch und alle anderen Orte an denen Zigaretten, Aschenbecher, Tabak, Hülsen und so weiter liegen, davon zu befreien, sondern auch in Ihrem Kopf aufzuräumen. Dazu gehört auch, dass Sie alte Gewohnheiten hinterfragen und ablegen. Das fällt leichter, wenn Sie nicht ständig an das Rauchen erinnert werden. Aber nicht nur in Ihrer eigenen Wohnung müssen alle Erinnerungen an das Rauchen verbannt werden, sondern auch in Ihrem Freundeskreis. Zumindest in den ersten Wochen, die am schwierigsten sind, sollten Sie daher auf den Kontakt mit Rauchern verzichten. Danach fällt es leichter, mit Rauchern umzugehen. Im besten Fall verzichten diese auf das Rauchen, wenn Sie in der Nähe sind oder hören auch damit auf.

Tipp 2: Ersatz

Eine Zigarette nach dem Essen oder vor dem Schlafengehen? Wenn Sie das Rauchen zum Ritual gemacht haben, das regelmäßig wiederholt wird, brauchen Sie einen Ersatz, so dass durch den Rauchstopp keine Lücke entsteht, die Sehnsucht aufkommen lässt.

Füllen Sie diese Lücke, die Zeit nach dem Essen und vor dem Schlafen. Trinken Sie zum Beispiel nach dem Essen einen Kaffee, am besten ohne Koffein und trinken Sie Abends vor dem Schlafen einen Kamillen- oder Rooibos-Tee, die wirken beruhigend und bereiten den Körper auf die Nachtruhe vor. Wer direkt nach dem Aufstehen geraucht hat, kann mit leichten Gymnastikübungen seinen Körper in Schwung bringen und den Kreislauf anregen. Das gilt natürlich auch, wenn Sie nicht nach dem Aufstehen geraucht haben.

Ein weiterer Ersatz, jedoch im besten Fall nicht auf Dauer, können elektronische Zigaretten sein. Manchen Leuten helfen E-Zigaretten in der Übergangszeit. Während beim Zigarettenrauchen tausende Giftstoffe freigesetzt werden, treten bei elektronischen Zigaretten weniger Giftstoffe auf. So ist das Dampfen immer noch keine gesunde Angelegenheit, jedoch deutlich gesünder als das Rauchen von Zigaretten. Falls das etwas für Sie ist, finden Sie auf Liquido24.de nikotinfreie Liquids für E-Zigaretten.

Tipp 3: Ablenkung

Konzentrieren Sie sich auf etwas Neues in Ihrem Leben, dem Sie die volle Aufmerksamkeit geben. Das kann ein neues Sportprogramm sein, die Sommerzeit mit vielen Draußenaktivitäten und Radfahren, Winterspaziergänge oder Krafttraining im Fitnessstudio. Wichtig ist, dass Sie jetzt ein neues Ziel haben und eine neue Gewohnheit. Der Mensch ist ein Gewohnheitswesen und mit dieser neuen Gewohnheit, wird es Ihnen viel leichter fallen, nicht mehr ans Rauchen zu denken.

* Bildquelle: 5arah / pixabay.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.